Therapie- & Trainingskonzept

Rücken- und Gelenkprobleme brauchen eine systematische Herangehensweise

Meine Behandlung basiert auf 6 Säulen:

1. Abklärung der Schmerzursache:
Die Wirksamkeit einer Behandlung basiert auf einer exakten Funktionsprüfung nach McKenzie, denn Schmerzursache und Schmerzlokalisation sind oft nicht identisch und zur Differenzierung von Erkrankungen mit ähnlicher Symptomatik.

2. Erstbehandlung:
Durch verschiedene Methoden aus der Physiotherapie und Manuellen Therapie.

3. Eine Bewegungs- und Haltungsanalyse:
Zur Ermittlung Ihrer Fehlstatik mit den daraus resultierenden belastenden Bewegungsabläufen und muskulären Anspannungsmustern. Durch die Analyse der Körperhaltung und der Bewegungsabläufe im Alltag und beim Sport, werden belastende Kompensationsmechanismen des Bewegungsapparats erkannt.

4. Ein individuelles Trainingsprogramm:
Zur Stabilisation Ihrer neu gewonnenen Haltung und der funktionsgerechten Bewegungsabläufe wird ein gelenkschonendes Training an den aktuellen Zustand Ihrer Bandscheiben und Gelenke angepasst.

5. Stressbewältigung:
Spezielle Übungen zur Stressregulierung sind beispielsweise sinnvoll bei:
Durch Fehlbelastung bedingten mechanisachen Reizungen an den Wirbeln, die oft zu lokalen Stressreaktionen führen. Dazu gehören unbemerkte Entzündungen, die langfristig das Stützgewebe schwächen können.
Auch der fortwährende innere Kampf mit unerreichten Vorsätzen, wie ein nicht eingehaltenes Trainingsprogramm oder eine abgebrochene Diät, usw, ist als latenter Stressauslöser nicht zu unterschätzen! Dazu lernen Sie ein spezielles Übungsprogramm, das sie jederzeit im Alltag anwenden können.

6. Körperorientierte Supervision:
Stressmuster und belastende Lebensthemen werden mit Hilfe meiner Methode erkannt und auf körpertherapeutischer Ebene bearbeitet.