TOKS = Thoracic Outlet Kompressions Syndrom

TOKS wird als Überbegriff für verschiedene Symptome verwendet

Betroffen ist die Körperregion des oberen Brustkorbs (Thorax), in Kombination mit dem Schultergürtel und den Armen. Das vielfältige Syndrom wird aufgrund der Arm-betonten Beschwerden fälschlich oft als Schultergürtelsyndrom bezeichnet.

Betroffenes Gewebe: Nerven, Muskeln, Sehnen, Faszien sowie das gesamte Bindegewebe

Für detailreiche Informationen zu TOKS laden Sie bitte folgendes PDF:
TOKS_Wilkening_Methode.pdf